Fremde Betten

Alte Schwäche: Pennen in fremden Betten. Brauche immer zwei-drei Nächte, um mich an das Bett, die Geräusche etc. zu gewöhnen. Das wird die nächsten 1 1/2 Wochen natürlich ein Problem sein, jede Nacht ein neues Bettes.
Grundsätzlich habe ich aber ganz gut geschlafen und werde die Naturfreunde Wyneken in sehr guter Erinnerung behalten. Nächste Nacht werde ich aber mal versuchen ein Zimmer inkl. Dusche und WC zu nehmen.

Körperlicher Zustand: Merke meine Knie und der nervige Reizhusten will nicht verschwinden

Moralischer Zustand: hochmotiviert 🙂

Heutige Planung. 8Uhr frühstücken (HUNGER!!!!), 8:30/9:00 Uhr Aufbruch, Porta Westfalica(Minden), Lemgo, Detmold

20110328-070911.jpg

This post is part of the thread: Radtour 2011 – Eckel – Basel – an ongoing story on this site. View the thread timeline for more context on this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.