Die Planung wandert hin und her

Ja Marcus … es kann sein, dass ich dieses Mal vielleicht Villingen doch heimsuche. Nach dem ich am Wochenende im Kartenladen mit das bikeline-Buch für den Donauradweg geholt habe, ist dieser hoch im Kurs. Die Strecke würde also an der Salzach und demm Inn nach Passau führen und von dort ginge es dann knappe 600km die Donau hoch (und da haben wir ein Problem) bis nach Donaueschingen, von dort sind es knappe 10km nach Norden bis zur Quelle des Neckars. Der Neckarradweg geht über Stuttgart und Heilbronn nach 370km bei Mannheim in den Rhein.
Und hier wäre dann Schluss; 1150km liegen dann hinter mir, inklusive 600km die Donau rauf (also ein stetiges Bergauf); jeder Radführer geht die Strecke immer von der Quelle an bergab und das wohl nicht ohne Grund. Egal, ich hätte dann ja 370km Erholung beim “Neckarabstieg”.

This post is part of the thread: Radtour 2015 – Eckel – Bingen am Rhein – an ongoing story on this site. View the thread timeline for more context on this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.