Röhrenabend

Es ist mal wieder soweit! Nach unserem genialen Ausflug nach Tating und dem analogen Hörgenuss (Plattenspieler und ein schöner alter Stereoverstärker) war mal wieder ein Röhrenabend angesagt.

Folgende Songs kamen von meiner Seite:

Geronimo – Aura Dione

Ja Hendrik, ich weiß, ich erinnere mich noch lebhaft an deinen abfälligen Kommentar, als ich den Song bei FB mal gepostet habe 🙂
Auf der Röhre – muss man leider sagen – hat er Schwächen.

The Brazilian – Genesis

Vater im Himmel! Der Song hat seine drei Jahrzehnte bestimmt schon auf dem Buckel, aber die Qualität ist super.
Empfehlung am Rande: Der Song ist u.a. auf dem Soundtrack zu When the wind blows. Und der Streifen ist zu empfehlen. Beklemmend und intensiv. Habe getade ein Deja vu.

Another way to die – Jack White und Alicia Keys

Einer der merkwürdigsten aber nach mehrmaligen Hören besten Bondsongs!
Auf der Röhre ‘ne 3 … nach dem Motto “Macht nichts kaputt”

To zion – Lauryn Hill

Wow!!!! Auf der Röhre ein absolutes Highlight!

Mama – Genesis

Der song selber ist klasse, auf der Röhre hat er mich aber ein bisschen enttäuscht. Bei der Lache im Refrain bekomme ich bei dem “Kiecks” im zweiten Teil immer eine kleine Gänsehaut.

Breathe – The prodigy

Zum Ende wurde die qualität immer besser, kurz vorm Schluss kommt ein beeindruckender Bassteppich … ich kann das nicht anders beschreiben.

Tage wie diese – Die Toten Hosen

Unser zweites Hochzeitslied musste ich mal auf der Röhre hören. In den ruhigen Teil ist die Qualiät klasse, in den schnellen geht es in Richtung Klangbrei. Aber Gänsehaut gab es trotzdem.

Running up the hill – Placebo

Hatten wir beim letzten oder vorletzten Mal. Die wabernen Bässe und die düsterne Stimmung beeindrucken mich aber immer wieder.

und jetzt kommen wir zu dem Bobby Womack-Block. Ich habe mir letzte Woche die neue CD von ihm geholt und zwei Songs wollte ich auf der Röhre hören; aber zuerst sollte ein alter Bekannter gespielt werden, in dem Bobby Womack auch “zu Wort kommt”

Stylo – Gorrilaz

Klasse! Das Video kann ich empfehlen! Quizfrage: Welcher Film wird hier quasi nachgespielt?

danach kamen von der CD:

Dayglo reflection (mit Dana del rey)

Beide Stimmen – Womack wie auch Del Rey – sind für sich schon schön, aber zusammen und mit diesem Song, ist das echte Klasse.

Stupid

Ich mag den Klavierrefrain. Erinnert mich an einen anderen Song.
Die Qualität der CD ist beeindruckend! Sauber und klar.

Weitere Songs waren:

Praying for rain – Roger Chapman

OK, der Titel ist blanker Hohn, der Song ist aber experimentell und kommt auf der Anlage klasse. Vorsicht: Lang! 🙂

Fire in the blood – Matt Bianco

Feiner Song!

Brother Sister – The brand new heavies

Feiner Song!

Straight into the sunrise – Gatto Barbieri

Das Saxophon ist auf der Anlage grandios. Man muss aber auch sagen, dass sonst aber gefühlt kein anderes Instrument vorkommt 🙂

And what have you done with my body, god? – Art of noise

Die Jungs müssen beim Einspielen echt was geraucht haben. Augen zu und wirken lassen!

Solo Guitar with tin foil – Brian Eno&David Byrne

Toll! Die CD und die Entstehung sind ein spannendes Stück Musikgeschichte. Empfehlung!

Use me – Bill Withers

Nett.

This post is part of the thread: Röhrenabend – an ongoing story on this site. View the thread timeline for more context on this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.